Blog

Fernsehtipp: Der Mars - Reiseführer zum Roten Planeten

In der Mediathek von ZDFinfo

Der Mars - Reiseführer zum Roten Planeten

Seit Jahrzehnten fasziniert der Mars die Menschheit. Satelliten- und Rover-Missionen liefern immer neue Bilder des sogenannten Roten Planeten. Der Film beleuchtet die Gegebenheiten des Mars und die Möglichkeiten von bemannten Marsmissionen in der Zukunft. In Gesprächen mit Experten wie dem Biologen Prof. Charles Cockell, der Astronomin Meg Schwamb und den Raumfahrt-Ingenieuren Michael Lye und Kana Beaton wird erklärt, was notwendig ist, um Leben auf dem Mars zu ermöglichen.

Gale Krater auf dem Mars

Gale Krater auf dem Mars

Die ersten Marsmissionen sind in der Planung.

"Der Mars - Reiseführer zum Roten Planeten": Der Mars rot leuchtend in Nahaufnahme. Eine Grafik darüber zeigt den Standort des Kraters "Gale".

Zur Dokumentaion

Test des Mars-Raumanzugs

Test des Mars-Raumanzugs

Zur Vorbereitung der ersten Marsmissionen: Michael Lye testet seinen Mars-Raumanzug auf dem Krater Kilauea Iki auf Hawaii.

Zur Dokumentaion


Drucken

Astronomischer Jahresplaner 2018

Der Notizkalender für Himmelsbeobachtungen 2018 ist da!

Der einzige astronomische Notizkalender im deutschsprachigen Raum mit Tipps zur freisichtigen Beobachtung von Mond und Planeten ist für 2018 erhältlich. Mit dem Kauf dieses Kalenders unterstützt ihr die deutsche Übersetzung der NASA-Site "Astronomy Picture of the Day" (www.starobserver.org).

Astronomische Jahresplaner 2018

Bestellen könnt ihr ihn per per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch: 0680 122 8 244 (Österreich) bzw. 0043 680 122 8 244 (Deutschland, Schweiz, EU)

Preis: 6,90 Euro - zzgl. Versandspesen 3,- Euro / Stück
(Deutschland, Österreich, Schweiz / EU-Raum, Rabatt ab 5 Kalender)

Notizkalender 105x148mm (Postkartenformat), 124 Seiten, Softcover

  • Umschlag: Schloss Albrechtsberg an der Pielach / Loosdorf
  • Titelseite: Sebastian Voltmer / www.weltraum.com
  • Rückseite: Jan Hattenbach / www.himmelslichter.net
  • 1 Doppelseite pro Woche mit Raum für Notizen
  • Sonne: Position in den Sternbildern (astronomisch)
  • Mond: Phasen und Position auf der Ekliptik
  • Planeten: Sichtbarkeit, Begegnungen von Planeten und Mond
  • Meteorströme, Mondfinsternis
  • Teleskoptreffen und Veranstaltungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Blick in den Kalender:

Astronomische Jahresplaner 2018

PS: Ich hab schon einen! :-)
Der Kalender ist das ganze Jahr über sehr nützlich. Ein schneller Blick in die aktuelle Woche, und schon ist man am Himmel "auf dem Laufenden". Ich nutze ihn außerdem dazu, Notizen zu Beobachtungen einzutragen, ihn also als Beobachtungstagebuch zu verwenden. Das ist sehr praktisch.

Wünsche viele spannende Beobachtungsnächte 2018 und
tolle Erlebnisse mit Mond, Planeten und all den anderen Schätzen des Himmels
Eure Denise

Drucken

Merkur am Abendhimmel

Merkur am Abendhimmel

Merkur am Abendhimmel
Merkur am 26.03.2017 gegen 20:20 Uhr am westlichen Horizont

Derzeit zeigt sich der flinke Planet Merkur abends am westlichen Horizont, in etwa da, wo eine halbe Stunde zuvor die Sonne untergegangen ist. Merkur ist immer nur wenige Tage sichtbar. Er ist ja der innerste Planet und hält sich immer in der Nähe der Sonne auf. Ende März / Anfang April hat er gerade genug Abstand zu ihr, damit er in der Abenddämmerung zu sehen ist. Allerdings geht er bald nach der Sonne auch unter, es bleibt also nicht viel Beobachtungszeit, und die sollte man nutzen!


Drucken