Die eigene Raumstation

Ein Traum kann bald wahr werden!

Wer schon immer mal eine eigene Raumstation bauen und besitzen wollte, sollte jetzt weiterlesen und mitmachen! Gut, so eine Raumstation geht ganz schön ins Geld, das haben wir ja bei der ISS erlebt. Es geht aber auch günstiger, mit einer Raumstation aus LEGO-Bausteinen!

Eine solche ist gerade in der Entwicklung. Hier könnt ihr euch das Projekt schon vorab anschauen: LEGO Ideas. Es ist ein Croudsourcing-Projekt.

LEGO bietet das Croudsourcing-Portal bereits seit 2008 an. Dort kann jeder seine Ideen entwickeln und einreichen. Damit ein Projekt dann auch wirklich in Produktion geht, sind Unterstützer notwendig, genauer gesagt mindestens 10.000! Dann wird das Projekt von LEGO begutachtet und eventuell auch hergestellt.

Ein Entwickler hat sich dort der Internationalen Raumstation ISS angenommen und recherchiert derzeit, welche Bauteile dafür nötig sind und wie der Bauplan aussehen muss. Angepeilt ist derzeit eine Version XL mit über 1000 Teilen und bis zu zwei kleinere Modelle S und M mit entsprechend weniger Teilen.

Möchtest Du, dass die Internationale Raumstation aus Legosteinen Realität wird?

Dann unterstütze dieses Projekt! Melde Dich bei LEGO an und betätige den blauen Support-Button.

Rechts oben auf der Projektseite ist zu sehen, wieviele Unterstützer das Projekt bereits hat (Supporters) und wie lange es noch unterstützt werden kann (insgesamt 365 Tage).

Übrigens: auch die ehemalige Raumstation MIR wird dort gerade als Lego-Modell entwickelt. Wer es unterstützen möchte: Hier geht es zur MIR.

Und überhaupt, stöbern lohnt sich! Es finden sich dort jede Menge tolle Projekte, für jeden Geschmack etwas! :-)

Viel Spaß beim Entdecken und Spielen wünscht euch
Denise

Drucken