Heute

.. vor 244 Jahren (am 26.03.1773)

wurde Nathaniel Bowditch geboren

Bowditch war ein autodidaktischer Mathematiker, Astronom und Physiker, von Beruf Nautiker und Versicherungsangestellter.

Bowditch schrieb rund dreißig Werke, insbesondere eine englische Übersetzung und Bearbeitung von Pierre-Simon Laplaces "Himmelsmechanik" und den "American Practical Navigator", heute noch ein nautisches Standardwerk.

Nathaniel war das vierte von sieben Kindern. Er wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf. Im Alter von zehn musste er die Schule verlassen und dem Vater aushelfen, der Küfer war. 1787 begann er, sich autodidaktisch mit Mathematik zu beschäftigen und kam bald zur Differential- und Integralrechnung. Nachdem er sich selbst auch Latein beigebracht hatte, konnte er ab 1791 Isaac Newtons Principia studieren. Später lernte er ebenfalls autodidaktisch etwa ein Dutzend Sprachen, ab 1792 vor allem Französisch.

Quelle: Wikipedia


.. vor 107 Jahren (am 26.03.1910)

wurde Auguste Charlois geboren

Auguste Honoré Pierre Charlois entdeckte während seiner Tätigkeit am Observatorium von Nizza 99 Asteroiden.

Der erste war Tirza, den er 1887 fand. Er fotografierte auch den Asteroiden Eros während der Nacht seiner Entdeckung durch Gustav Witt. Witt konnte allerdings als erster seinen Fund bekanntgeben, so dass die Entdeckung von Eros ihm zugesprochen wurde.

Charlois begann seine Suche nach den Asteroiden noch während der Ära der visuellen Himmelsbeobachtungen am Teleskop. Der deutsche Astronom Max Wolf hatte um 1891 die fotografischen Verfahren für den Einsatz in der Astronomie grundlegend verbessert und auch zur Entdeckung von Asteroiden eingesetzt. Asteroiden weisen - im Vergleich zu den Sternen - eine große Eigenbewegung auf und erscheinen auf lang belichteten Himmelsaufnahmen als Strichspuren.

Charlois übernahm das fotografische Verfahren, und in den folgenden Jahren entdeckten er und Wolf wesentlich mehr Asteroiden, als dies durch visuelle Beobachtung möglich gewesen wäre. Zu seinen Ehren wurde nach ihm der Asteroid Charlois benannt.

Quelle: Wikipedia


Drucken