Planeten Masse

Masse der Planeten

Ganz deutlich sticht hier eines hervor: die größte Masse hat auch der größte Planet, Jupiter. Gegen ihn ist die Masse der anderen Planeten winzig klein, vor allem die der Gesteinsplaneten. Daran wird deutlich, welch ein Schwerezentrum Jupiter bildet. Er schafft es, mit seiner Gravitation, die ja von der Masse eines Körpers abhängig ist, 67 Monde um sich kreisen zu lassen. Zudem wirkt er gravitativ auf vorüberziehende Asteroiden und Kometen, deren Bahn sich ändert, wenn sie dem Riesenplaneten zu nahe kommen.

Zum Vergleich sehen wir uns noch die Größe (den Durchmesser) der Planeten an.

Durchmesser der Planeten

Zum Vergleich mit Masse und Größe ist unten die Dichte abgebildet. Dort ergibt sich ein völlig anderes Bild. Diesmal haben die Gesteinsplaneten die größeren Werte.

Dichte der Planeten

Die Gesteinsplaneten weisen im Vergleich eine deutlich größere Dichte auf, was nicht weiter verwunderlich ist, da sie hauptsächlich aus festen Stoffen zusammengesetzt sind, während die Gasplaneten überwiegend aus Gasen bestehen. Die Erde ist der Planet mit der größten Dichte.

Tags: Diagramm, Planeten, Masse

Drucken